POLYACRYLAMIDE: AQUALANE-REIHE

Polyacrylamid

 

AQUALANE: Kohlenwasserstoff-basierte Lösemittel & Basisöle für die Herstellung von Polyacrylamiden

Die AQUALANE-Reihe eignet sich besonders für die Formulierung von Polyacrylamid in flüssiger Phase (inverse Emulsion), welche bis zu 25% Kohlenwasserstoffe enthalten kann. Polyacrylamide werden in den Bereichen Wasseraufbereitung, Papierindustrie, Bergbau oder Ölexploration eingesetzt.

Sie werden sowohl als Treiber für das Polymerisationsverfahren als auch als organisches Lösungsmittel in verschiedenen Arten von inversen Emulsionen verwendet.

Die verwendeten Lösungsmittel müssen von hoher Reinheit sein, um die Polymerisationsreaktion nicht zu stören. Über die technischen Anforderungen hinaus müssen die Kohlenwasserstoffe strengste Umwelt- und Sicherheitsstandards erfüllen.

 

Aqualane Lösungsmittel – Performance:

Eigenschaften, die für die bei der Herstellung von Polyacrylamiden verwendeten Kohlenwasserstoffe benötigt werden:

  • Chemisch inert
  • Farb-und geruchlos
  • Flammpunkt> 70 ° C

Für die Papieranwendung müssen sie genehmigt werden von:

  • US FDA 21 CFR ChI § 178.3620b
  • Deutsches BfR XXXVI

Unsere Experten stehen Ihnen für eine technische Beratung gerne zur Verfügung.