EV FLUIDS

TOTAL QUARTZ EV FLUID UND TOTAL RUBIA EV FLUID, ZWEI NEUE RANGES FÜR HYBRID- UND ELEKTROFAHRZEUGE

Total festigt seine Position im Bereich Elektromobilität und bringt eine innovative Schmierstoff-Produktlinie für Elektro- und Hybridfahrzeuge auf den Markt. Entwickelt von den F&E-Teams der Total Gruppe, sind die Produkte speziell auf den Kühlungs- und Schmierbedarf der verschiedenen Komponenten dieser neuen Motorentypen ausgerichtet.

Zwei neue Produktlinien stehen den Automobilherstellern zur Verfügung: Total Quartz EV Fluid für leichte Fahrzeuge und Total Rubia EV Fluid für Industrie- und Nutzfahrzeuge sowie Elektrobusse.

Als Ergebnis der umfangreichen Arbeit der Forschungs- und Entwicklungsteams von Total wurden diese neuen Flüssigkeitsserien speziell für die Anforderungen und technischen Anforderungen von Elektro- und Hybridfahrzeugen entwickelt.
 

Elektrische Fahrzeuge, der Markt der Zukunft

Im Jahr 2017 gab es weltweit rund drei Millionen Elektrofahrzeuge. Bis 2030 wird erwartet, dass der Umsatz zwischen 10% und 50% des Marktes für leichte Fahrzeuge beträgt. Darüber hinaus planen einige Automobilhersteller, ihre Produktion von Dieselmodellen vollständig einzustellen, um auf den Markt für Elektro- und Hybridfahrzeuge zu wechseln.
 

TOTAL QUARTZ EV FLUID und TOTAL RUBIA EV FLUID, zwei neue Ranges für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Die beiden von TOTAL QUARTZ EV FLUID angebotenen neuen Produktlinien für Leichtfahrzeuge und TOTAL RUBIA EV FLUID für schwere Fahrzeuge vervollständigen die von Total Lubricants angebotenen Lösungen für die Elektromobilität, die von Total bereits für diese vielfältigen Anwendungen vorgeschlagen wurden.

„Wir sind stolz darauf, dass wir dank umfangreicher Forschungsarbeiten Produkte entwickeln konnten, die sich an den neuen Anforderungen der Elektromobilität orientieren", so Philippe Charleux, Senior Vice President Schmierstoffe und Spezialitäten bei Total. "Unsere Hochleistungsflüssigkeiten werden integriert, bevor die Fahrzeuge die Werke verlassen und begleiten diese dann während des gesamten Lebenszyklus. Davon profitieren alle unsere Kunden: Teilehersteller, Automobilhersteller und Endverbraucher. Das Projekt veranschaulicht unsere technische Exzellenz sowie unsere Fähigkeit zu Antizipation und Innovation, die wir für eine nachhaltige und leistungsfähige Mobilität einsetzen."

 

 

Entwickelt für neue technologische Anforderungen

Die Produktlinie wurde entwickelt, um eine bessere Lösung für die spezifischen Anforderungen von Motoren und Getrieben mit hohen Drehzahlen sowie für die Steuerung des Wärmeaustauschs in Elektrobatterien zu bieten.

Die F&E-Teams von Total konzentrierten ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in diesem Kontext auf vier wesentliche Anforderungen, die für jede elektrische oder hybride Anwendung erforderlich sind:

  • isolierende Eigenschaften, die für jede Verwendung mit elektrischem Strom unerlässlich sind.
  • Kompatibilität mit neuen Elektrifizierungskomponenten, die dazu beitragen, die Korrosion von Kupferspulen in Elektromotoren zu verhindern und deren Polymerbeschichtungen zu schützen.
  • eine Lösung für die spezifischen Temperaturbeschränkungen bei Elektromodellen: schnelle Wärmeableitung bei starkem Beschleunigen oder schnellen Ladevorgängen, Wärmemanagement für Batterien, usw.
  • konventionelle Schmiereigenschaften für Getriebe zum Schutz ihrer mechanischen Komponenten, zur Aufrechterhaltung optimaler Reibungseigenschaften und zur Sicherstellung der Fahrzeugeffizienz über die komplette Lebensdauer.
total_quartz_ev_fluid_logo.jpg
Total Rubia EV Fluid logo.jpg

 

Total Quartz EV Drive R: Speziell für die neue Generation elektrischer Getriebe entwickelt

  • Verlängert die Lebensdauer von Zahnrädern und Lagern auch bei sehr hohen Drehzahlen
  • Hat Anti-Schaum- und Anti-Release-Eigenschaften
  • Garantiert hervorragende Pumpbarkeit auch bei sehr niedrigen Temperaturen

Total Quartz EV Drive MP: ausgelegt für Getriebe, Elektromotoren und Leistungselektronik

  • Schützt vor elektrostatischer Aufladung
  • Bietet optimale Temperaturkontrolle auch bei Schnellladung
  • Kompatibel mit Spulenmaterialien und Polymeren
  • Garantiert hervorragende Verschleißfestigkeit (Getriebe und Lager)

Total Quartz EV-Batterie: Hochleistungsflüssigkeit für das Wärmemanagement der Batterie

  • Schützt vor elektrostatischer Aufladung
  • Sehr hohe Oxidationsbeständigkeit
  • Bietet einen hohen Schutz gegen die Ausbreitung von Feuer
  • Beibehaltung einer sehr niedrigen Viskosität während des gesamten Lebenszyklus des Fahrzeugs

Total Quartz EV AMT: Hochleistungsschmierstoff für automatisiertes Schaltgetriebe in Hybridfahrzeugen

  • Hervorragende Kompatibilität mit Spulenmaterialien und Polymeren
  • Ermöglicht eine optimale Temperaturkontrolle
  • Schützt vor elektrostatischer Aufladung
  • Garantiert hervorragende Verschleißfestigkeit (Getriebe und Lager)
  • Bietet hervorragenden Fahrkomfort und Komponentenschutz

Total Quartz EV-AT: Hochleistungsschmiermittel für Step-AT-Hybridgetriebe

  • Hervorragende Kompatibilität mit Spulenmaterialien und Polymeren
  • Ermöglicht eine optimale Temperaturkontrolle
  • Schützt vor elektrostatischer Aufladung
  • Garantiert hervorragende Verschleißfestigkeit (Getriebe und Lager)
  • Garantiert hervorragende Reibungs-, Entschäumungs- und Entlüftungseigenschaften

TOTAL und Elektromobilität

Die Schmierstoff-Produktlinie für Elektro- und Hybridfahrzeuge steht im Einklang mit der Klimastrategie von Total und dem Bestreben der Gruppe, den CO2-Fußabdruck ihrer Energieprodukte zu reduzieren.

Sie ergänzt die breite Auswahl an Elektromobilitätslösungen, welche die Total Gruppe und ihre Tochtergesellschaften bereits anbieten, unter anderem:

  • Ein territoriales Netz von Ladestationen innerhalb des TOTAL Tankstellennetzes, das schließlich 1‘000 Hochleistungsladestationen (150 kW) an 300 Tankstellen umfassen wird, eine alle 150 km in Westeuropa
  • Zugang zu zehntausenden von öffentlichen Ladestationen in ganz Europa durch Partnerschaften, die Geschäftskunden über die TOTAL Tankkarte zur Verfügung stehen
  • 10‘000 öffentliche Ladestationen in Frankreich, die von G2Mobility verwaltet werden und sich in lokalen und regionalen Behörden sowie in Unternehmen und auf Betriebsgeländen befinden
  • Lösungen für den Privatgebrauch mit Strom-Ladeangeboten von Direct Energie und Total Spring in Frankreich sowie Lampiris in Belgien, in Kombination mit deren Stromversorgungsdiensten.
  • Ein Netz von 20 H2-Tankstellen für Elektromobilität mit Wasserstoff und Brennstoffzelle in Deutschland, welches das Unternehmen gemeinsam mit den weiteren Partnern des Joint Ventures H2 Mobility kontinuierlich ausbaut.