Wie überprüfe ich den Motorölstand?

Wie überprüfe ich den Motorölstand?

ölstandskontrolle

Ölstandskontrolle leicht gemacht

Es ist Empfehlenswert den Ölstand jeden Morgen noch vor der ersten Inbetriebnahme des KFZs zu kontrollieren. Zu diesem Zeitpunkt ist der Motor noch kalt und der Großteil des Öls ist aus dem Motor in die Ölwanne zurückgelaufen. Die Ölwanne bildet den untersten Punkt des Motors, hier befindet sich der Tank für das Motoröl.  

Für die Ölstandskontrolle benötigen Sie: Papiertücher, einen Trichter, eine Kanne Öl und wir raten Ihnen Gummihandschuhe zu tragen. Füllen Sie das für Ihren Motor empfohlene Öl nach.

Unter www.total.co.at finden Sie das richtige Öl auch für Ihren Motor!

 

Ölstandüberprüfung beim Auto

Schritt 1: Stellen Sie Ihr Fahrzeug auf einem geraden Untergrund ab und der Motor ist nicht in Betrieb. Stellen Sie sicher, dass der Motor kalt ist.

Schritt 2: Öffnen Sie die Motorhaube und sichern Sie diese ab.

Schritt 3: Finden Sie den Ölmessstab! In dem meisten Fällen hat der Ölmessstab eine Signalfarbe wie Rot oder Gelb und hebt sich somit deutlich vom restlichen Motorraum ab. Sollten Sie ihn nicht finden, finden Sie alle nötigen Informationen in der Gebrauchsanweisung.

Schritt 4: Kontrollieren Sie den Ölstand mithilfe des Ölmessstabs! Dazu nehmen Sie den Ölmessstab aus der dafür vorgesehenen Halterung und reinigen diesen von dem darauf befindlichen Öl mit den Papiertüchern.

 

Feststellen des Ölstands. Danach tauchen  Sie den Messstab wieder in die Ölwanne ein und ziehen diesen anschließend gleich wieder hinaus. Nun kontrollieren Sie, ob der Ölstand (wie gewünscht) zwischen der Min und Max Markierung liegt. Sollte dies nicht der Fall sein müssen Sie für Ihr Fahrzeugmodell passendes Öl nachfüllen. Die MAX Markierung am Ölmessstab sollte dabei  niemals überschritten werden. Denn auch zu viel Öl kann den Motor schädigen.

 

Wie fülle ich das Öl wieder auf?

  • Führen Sie den Ölmessstab wieder vorsichtig in den dafür vorhergesehene Vorrichtung ein
  • Entfernen Sie den Öldeckel. Diesen finden Sie normalerweise auf Ihrem Motor ganz oben auf
  • Benutzen Sie einen sauberen Trichter
  • Füllen Sie die benötigte Menge an Öl ein
  • Verschließen Sie den Öl Deckel wieder
  • Kontrollieren Sie nochmals den Ölstand und versichern Sie sich, dass der Ölstand innerhalb der Min und Max Markierung, denn eine zu große Menge an Öl kann Ihren Katalysator beschädigen. Füllen Sie lediglich eine kleine Menge Öl nach, kontrollieren anschließend den Ölstand und wiederholen den Vorgang so oft bis das gewünschte Niveau erreicht ist

 

X

Diese Website verwendet Cookies

Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von cookies zu. Diese ermöglichen es, Ihnen einen optimalen Service und personalisierte Inhalte anzubieten.

Mehr erfahren.