Motorrad Ölfilter

ölfilter

Entfernen Sie den Verschluss des Ölfilters und platzieren Sie unter Ihr Motorrad einen Ölauffangbehälter, anschließend können Sie die Ölablasschraube entfernen. Diese finden Sie überlicherweie an der unter Seite oder auf der Seite des Fahrzeugs.

Sobald das Öl abgelassen wurde schrauben Sie den Ölfilter ab.

Ersetzten Sie den Dichtungsring  und drehen Sie die Ölablasschraube wieder mit der vom Hersteller angegebenen Zahl an NM fest. Verschmieren Sie den Ölfilter mit frischem Öl bevor Sie diesen mit der Hand festziehen. Ziehen Sie diesen anschließend eine halbe Drehung mit dem Schraubenschlüssel fest. Füllen Sie jetzt neues Öl nach.

Danach können Sie Ihr Motorrad neu starten, dabei sollten Sie besonders auf undichte Stellen und Ölverlust achten. Nach diesen Kontrollen, stellen Sie den Motor wieder ab und warten 5 Minuten. Jetzt kontrollieren Sie den Ölstand.

Sehen Sie auf unseren Bildern wie der Ölfilter beim Motorrad gewechselt wird:

X

Diese Website verwendet Cookies

Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von cookies zu. Diese ermöglichen es, Ihnen einen optimalen Service und personalisierte Inhalte anzubieten.

Mehr erfahren.