Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheißtsmaßnahmen

safety

Die Bremsflüssigkeit zählt nicht zu den Flüssigkeiten, welche man regelmäßig aufgrund von Verschleiß nachfüllen muss. Ist der Flüssigkeitsstand gering liegt für gewöhnlich ein Problem im Bremssystem vor.

Der Flüssigkeitsstand im Hauptzylinder fällt ab sobald die Bremsbeläge abgenutzt sind und der Radzylinder extend further to compensate. Diese zusätzlich hinzugefügte Bremsflüssigkeit müssen Sie möglicherweise wieder aus dem Kreislauf entnehmen sobald die Bremsbeläge wieder erneuert werden.

Ein weiterer Grund für einen niedrigen Stand der Bremsflüssigkeit ist ein Verlust von Bremsflüssigkeit aufgrund einer undichten Stelle. Durch den Verlust an Flüssigkeit, gibt es gleichzeitig auch einen Verlust an hydraulischem Druck, und einem Verlust an der Bremsfähigkeit des Fahrzeugs. In modernen Autos befinden sich aus diesem Grund zwei voneinander getrennte hydraulische Kreisläufe um einen Totalausfall des Bremssystems zu verhindern.  Zu jeder Flüssigkeit gibt es ein genaues technisches Datenblatt, dennoch sollte man bestimmte Punkte besonders beachten:

 

  • Nicht in der Nähe von Kindern Lagern
  • Vermeiden Sie Haut- und Augenkontakt
  • Im Falle eines Kontakts mit dem Auge das betroffene Auge unter laufendem Wasser ausspülen und ärztlichen Rat zuziehen
  • Bei einer Schwellung des Auges sofort medizinische Hilfe zuziehen und die Verpackung der Flüssigkeit vorzeigen

X

Diese Website verwendet Cookies

Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von cookies zu. Diese ermöglichen es, Ihnen einen optimalen Service und personalisierte Inhalte anzubieten.

Mehr erfahren.