Bremsflüssigkeit

Bremsflüssigkeit

Bremsflüssigkeit

Kategorien an Bremsflüssigkeiten

Bremsflüssigkeit

Die ersten Fahrzeuge die mit einem hydraulischen Bremssystem ausgestattet wurden sind im Jahr 1924 auf den Markt gekommen. Damals hat man Alkohole, genauer gesagt mehrwertige Alkohole, wie zum Beispiel Glyzerin eingesetzt und als Hydraulikflüssigkeit verwendet. Diese Produkte haben mit den heutzutage eingesetzten Flüssigkeiten nur noch wenig gemeinsam. 

Derzeit gibt es drei Hauptunterscheidungen zwischen Bremsflüssigkeiten

Derzeit werden hauptsächlich Bremsflüssigkeiten eingesetzt welche aus einer Glykol-Wasser Basis bestehen. Des Weiteren werden aktuell auch Flüssigkeiten auf einer Silikonbasis eingesetzt.  +

 

Zusammensetzunng

Nutzung

Spezifiaktion

Vorteile

Nachteile

Glykol Ethers und derivatives

95% weltweit

DOT 3, DOT 4, DOT 5.1

Miscible with water
Low compressibility
Elastomer compatible

Hygroskopisch

Mineralisches Öl

Citroen

LHM

Hoher Siedepunkt

Nicht mit Wasser mischbar/
Limited rubber
compatibility

Silikon Öl

Antik, Militär

DOT 5

Hoher Siedepunkt

Höhere Komprimierbarkeit als Glykol /
teuer /

 

Dass Bremsflüssigkeiten Wasser binden hat Vor-und Nachteile.

Der Vorteil

Wasser ist überall, in jeden Bereich des Fahrzeugs kann Wasser oder zumindest ein erhöhter Grad an Luftfeuchtigkeit auftreten. Dadurch, dass die Bremsflüssigkeit diese Absorbiert kommt Wasser in den Kreislauf dazu. Im Normalzustand sind diese Anteile an Wasser in der Flüssigkeit sehr gering, somit kommt es auch zu keiner Korrosion.

Der Nachteil

Aufgrund eines erhöhten Wasseranteils in der Bremsflüssigkeit kann es zu einer Veränderung der Viskosität und einem sinken des Siedepunkts kommen. Befindet sich Feuchtigkeit im Bremssystem, kann es bei einer Erhitzung der Flüssigkeit zu einer Dampfentwicklung kommen. Dadurch verliert die Bremsflüssigkeit nach und nach die Fähigkeit die Kraftübertragung in der gewünschten Stärke an die Bremsklötze weiterzugeben. Dies stellt ein wesentlicher Risikofaktor dar.

X

Diese Website verwendet Cookies

Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von cookies zu. Diese ermöglichen es, Ihnen einen optimalen Service und personalisierte Inhalte anzubieten.

Mehr erfahren.